Gilbert & Oleg

"Die hohle Gasse" 

ein magisch komisches Freiheitsdrama

Freitag, 7. März 2014 , 20.15 Uhr

Zum 250. Geburtstag von Friedrich Schiller wagen sich Gilbert & Oleg erstmals an einen Theaterklassiker. Auf originelle und äusserst amüsante Weise bringen die zwei publikumsnahen Künstler in ihrem Programm «Die Hohle Gasse» eine Kurzfassung der Geschichte um Wilhelm Tell und Gessler zur Aufführung. Doch die beiden sind sich nicht ganz einig über die Inszenierung des Stückes. Gilbert will eine klassische Inszenierung, Oleg hat den Statisten satt. Für Zündstoff ist gesorgt, das Drama wird zur Tragödie und sie treffen sich in der hohlen Gasse wieder. Die Freiheit erhält eine neue Dimension und das Land zwei neue Helden. Frei nach Schiller.

© Stadtkeller Unterseen