Karin Wirthner

&

Charlotte Kalberer

Kurt Tucholsky - eine musikalische Lesung

Samstag, 15. Februar 2014, 20.15 Uhr

 

Karin Wirthner, Texte

Absolvierte von 1995–1999 die Schauspielschule Bern. Nach einem 2- jährigen Engagement am Theater „Die Tonne“ in Reutlingen (D), spielte sie unter anderem am Stadttheater Bern und am Staatstheater Stuttgart. Seit 2003 ist sie in der freien Schweizer Theaterszene aktiv.

Charlotte Kalberer, Klavier

Nach der Matura drei Jahre Musikstudium in Paris, zwei Jahre Studium in Neuchâtel mit Klavier-Lehrdiplom-Abschluss. Seit 1987 Klavierlehrerin, zuerst an der MS Münsingen und am Conservatoire de musique in Neuchâtel, von 1998 an Lehrerin an der MSO. Orgel- und Kammermusikkonzerte, häufige Engagements als Begleiterin.

Kurt Tucholsky 1890-1935

„Wenn ein Mensch ein Loch sieht, hat er das Bestreben, es auszufüllen ... Dabei fällt er meistens hinein ...“ Kurt Tucholsky, der Vater der Satire sagt: „Kluge Leute können sich dumm stellen. Das Gegenteil ist schwieriger, denn nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!“

 

© Stadtkeller Unterseen