Stedtlitheater - 10. Silvesterproduktion

"Die Nadel der Kleopatra"

Theaterstück  in 2 Akten von Philipp Moog und Frank Röth

Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin. Vertretung für die Schweiz: Musikverlag und Bühnenvertrieb Zürich AG, 8008 Zürich

Première: Di 27. Dez. 2016,  20.15 Uhr

Weitere Vorstellungen:   Fr 30. / Sa 31. Dez. 2016, jeweils 20.15 Uhr

Mi 4. / Fr 6. / Sa 7. / Fr. 13. / Sa 14. Jan. 2017, jeweils 20.15 Uhr

Dernière: So 15. Jan. 2017, 17.00 Uhr

Mitwirkende: Arnold Abegglen, Beatrice Augstburger, Stefan Gysin, Melchior Meyer, Irene Wohlleber                                              Inszenierung: Beatrice Augstburger

Die beiden Freunde Alan und Marc sind sehr verschieden, aber eines haben sie gemeinsam: ständige Geldnot! Alan kann sich immerhin ein Taschengeld verdienen, indem er einer älteren Dame aus einem geheimnisvollen Tagebuch vorliest. Mrs. Bergmann ist blind und auf diese Hilfe angewiesen. So weit -so gut. Wenn nur Jeff nicht wäre, ein unangenehmer, zwielichtiger Typ, der bei Marc Schulden eintreiben will. Die Freundschaft zwischen Alan und Marc wird auf eine harte Probe gestellt, erst recht, als Jeff mit seinen Machenschaften noch die ahnungslose Mrs. Bergmann hineinzieht...

Ein neues Theaterstück (Uraufführung 2010 in Berlin), unterhaltsam und spannend! Aber nicht nur das: es berührt mit Fragen um Zuverlässigkeit, Wahrheitstreue und Freundschaft.

Ausklang mit Hobelkäse, Züpfe und Getränken.

© Stadtkeller Unterseen